FAGOTTENSEMBLE WINDESSENZ

Klassische Kammermusik mit Pfiff

Das „Fagottensemble Windessenz“ wurde 1992 gegründet und hat sich seither einen festen Platz in der Konzertszene erobert.
Das Ensemble, das auf große Erfahrung im Kammermusikbereich zurückgreifen kann, begeistert sein Publikum nicht nur durch ungewöhnliche Bearbeitungen, sondern auch durch sein beachtliches Repertoire an Originalliteratur, das man in dieser Besetzung nicht vermutet.
Klangliche Disziplin, hohe Musikalität und ein sensibles Gespür für die Balance zwischen Stiltreue und Bearbeitung oder zeitgenössischer Variation, haben wesentlich zum Erfolg des Ensembles beigetragen.
Bei aller professionellen Arbeit haben die vier Rohrblattartisten niemals die Lust am Experimentieren verloren. So entstehen immer wieder Produktionen mit Gastmusikern.
Berührungsängste sind den Künstlern fremd – auch bezüglich des Repertoires.
Dieser Aufgeschlossenheit verdankt die CD-Produktion „Fo 15 Kreutzer Näigl“ mit dem Bayerischen Rundfunk Studio Nürnberg ihre Entstehung. Es ist eine heitere Sammlung traditioneller fränkischer Kirchweihtänze.
Christian Jackel, Ralf Müller, Fabian Schnaidt und Jörg Schöner studierten alle bei Prof. E. Buschmann an der Hochschule für Musik in Würzburg.
Christian Jackel ist Fagottist im Philharmonischen Orchester des Mainfrankentheaters Würzburg, Ralf Müller ist Fagottist am Theater in Regensburg, Fabian Schnaidt unterrichtet an Musikschulen in Bayern und Baden-Württemberg und Jörg Schöner ist Lehrkraft an der Musikschule Schweinfurt.

Fagottensemble Windessenz
Fagottensemble Windessenz

press to zoom
Windessenz und Rainer Streng Konzert "Lebensbuntheit"
Windessenz und Rainer Streng Konzert "Lebensbuntheit"

press to zoom
Voll der Durchblick am Kontrafagott
Voll der Durchblick am Kontrafagott

press to zoom
Fagottensemble Windessenz
Fagottensemble Windessenz

press to zoom